Pestizide auf unserem Teller

Eine Reportage die aufzeigt, dass die Auswirkungen der Pestizide nicht nur die Bienen treffen, sondern die gesamte biologische Vielfalt. In der Schweiz sterben seit rund 20 Jahren 20-30 Prozent aller Bienen jährlich. Eine beunruhigend hohe Bienensterblichkeit, denn die Insekten spielen eine wesentliche Rolle bei der Bestäubung und Befruchtung von Kulturpflanzen Weiterlesen…

A Farm for the Future

Natural World – Episode 14 Über die Einflüsse der Ölindustrie auf die Landwirtschaft und Perspektiven zu lösungsorientierter, nachhaltiger Nahrungsmittelgewinnung Naturfilmemacherin Rebecca Hosking erforscht, wie sie den landwirtschaftlichen Betrieb ihrer Familie im englischen Devon zukünftig in einen Hof mit geringem Energieverbrauch verwandeln kann und entdeckt: der Schlüssel hierfür liegt in der Weiterlesen…

Monsanto, mit Gift und Genen

Originaltitel: Le monde selon Monsanto Ein Dokumentarfilm von Marie-Monique Robin aus dem Jahr 2008, der die Produkte und Geschäftspraktiken des Monsanto-Konzerns beleuchtet. Monsanto erforscht, produziert und verkauft gentechnisch verändertes Saatgut. Als Chemieproduzent für Saccharin und Koffein 1901 gegründet, gelangte Monsanto als Hersteller des im Vietnamkrieg exzessiv eingesetzten Herbizids Agent Orange Weiterlesen…

Die Saatgut-Retter

In nur 100 Jahren gingen aufgrund von Monokulturen über 75 Prozent der biologischen Vielfalt verloren. So liegen in allen Supermärkten dieselben Obst- und Gemüsesorten in den Regalen. Die Saatgut-Konzerne züchten Sorten, die die Landwirte nach jeder Ernte neu hinzukaufen müssen. Doch Landwirte und Wissenschaftler kämpfen europaweit um den Erhalt von Weiterlesen…

We feed the world

WE FEED THE WORLD ist ein Film über Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern, Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse – ein Film über den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblick in die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage, was der Hunger auf der Weiterlesen…

Raising Resistance

Ernüchternde Dokumentation über die verheerenden Folgen des Sojaanbaus in Paraguay. Der Dokumentarfilm Raising Resistance von Bettina Borgfeld und David Bernet erzählt vom Kampf der Campesinos, der Kleinbauern Paraguays, gegen die sich immer aggressiver im Land ausbreitende Gen-Soja-Produktion und beschreibt anhand dieses Konfliktes die globalen Auswirkungen, die der Einsatz modernster Gentechnik Weiterlesen…

The Power of Community

How Cuban Survived Peak Oil Fesselnd und mutmachend erzählt der Film davon, wie ein kleiner, isolierter Inselstaat es schafft, seine Bevölkerung mit (meist ökologisch angebauten) Lebensmitteln zu versorgen – obwohl bzw. weil mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion auch die Versorgung mit billigen Erdöl zusammenbrach. Vor allem aber geht es in Weiterlesen…

Voices of Transition

Ein inspirierender Dokumentarfilm über Pioniere des Wandels Der Mut machende Dokumentarfilm „Voices of Transition“ zeigt anhand positiver Beispiele aus verschiedenen Ländern, wie wir unsere Felder und Städte auf die doppelte Herausforderung von Klimawandel und Erdölknappheit vorbereiten können. Der Film „Voices of Transition“ lässt die wichtigsten Protagonisten des sozialökologischen Wandels in Weiterlesen…

Die Siedler. Am Arsch der Welt

Ein dokumentarischer Western im Osten Im Windschatten der neuen deutschen Völker­wanderung hat sich weit draußen im Osten eine Art Vakuum gebildet. Wer noch Pläne hatte in diesem Leben, der hat sich aus dem Staub gemacht. Verlassenes Land, Geister­städte, wie geschaffen für einen Neu­anfang. Klein Jasedow, im äußersten Nord-Osten Deutschlands: 1997 Weiterlesen…